So finden Sie uns:

 

Hörgeräte Wenzel


Bismarckring 9
65183 Wiesbaden

 

Kontakt

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0611 360 89 44

.

Unsere Hörsysteme

Unsere Hörgeräteanpassung umfasst die individuelle und fachgerechte Beratung unter Bezugnahme audiologischer und anamnetischer Vorgaben.

 

Hierbei ist zu beachten, dass nicht jedes Hörsystem auf/in jedes Ohr passt.

 

Erst nach einem ausführlichen Hörtest können wir beurteilen, welche Technik/Baugröße für Ihr Gehör geeignet ist, denn jeder Hörverlust ist so individuell wie ein Fingerabdruck.

 

Wir führen sämtliche Hörgerätehersteller in unserem Portfolio und gewährleisten so eine individuelle und optimale Versorgung.

 

Sie möchten Vor- und Nachteile abwägen?

 

Unter einer „guten Hörgeräteanpassung“ verstehen wir, dass sie verschiedene Hörsysteme miteinander vergleichen können. 

 

Heute unterscheidet man zwischen:      - Hinter – dem – Ohr – Hörsysteme ( HdO ) 

                                                                            - Im – Ohr – Hörsysteme ( IdO )

                                                                            - Offene Hörsysteme

 

Verschiedene Hersteller bieten hierzu eine sehr große Anzahl an unterschiedlichen Hörsystemen und Hörlösungen an.

 

Selbstverständlich führen wir alle Hersteller in unserem Sortiment und können daher individuell für Sie, unter mehreren hundert Hörsystemen das perfekte Hörsystem für Sie ermitteln.

Offen-Versorgung

Die offene Versorgung wurde in den letzten Jahren immens weiterentwickelt und stellt zur Zeit die attraktivste und klanglich beste Hörlösung da.     

                                              

Auch sind die Systeme in einer recht kleinen Bauweise ausgeführt und haben somit auch einen hohen kosmetischen Aspekt.

 

Vorteile:                - optimale Nutzung des        

                                     Restgehörs

                                  - unauffällig

                                  - sehr natürliches Hören

                              

Nachteile:             - es lässt sich kein großer Hörverlust

                                     versorgen.      

                      

Versorgung mit externen Hörer ( RIC )

Die offene Versorgung mit einem externen Hörer schließt die technologische Lücke zu den traditionellen Hörsystemen die bei starken Schwerhörigkeiten zum Einsatz kommen.

 

Somit ist nun auch eine kosmetische Versorgung bei starken Hörverlusten generell möglich.   

         

 

Vorteile:                - auch starke Schwerhörigkeiten versorgbar

                                  - unauffällig

                                  - sehr natürliches Hören

                              

Nachteile:             - sehr starke Schwerhörigkeiten sind nur 

                                     bedingt versorgbar.

                                  - die verwendeten externen Hörer sind  

                                     Pflegeintensiv.  

In-dem-Ohr ( IDO )

Beim IO – Gerät sind alle Elemente des Hörgerätes in ein Gehäuse eingebaut welches gleichzeitig das Ohrpaßstück ist.    

 

In den kleinstmöglichen Bauformen liegt die gesamte Elektronik im Gehörgang. Dort wird die natürliche Funktion der Schallsammlung und – reflexion durch die Ohrmuschelform genutzt.

 

Vorteile:           - Nutzung der natürlichen Ohrmuschel

                             - unauffällig

                             - Freiheit hinter dem Ohr

 

Nachteile:        - es lässt sich kein großer Hörverlust versorgen

                             - pflegeintensiv durch die Lage im Gehörgang

                             - kleine Batterie, häufiger Batteriewechsel

                             - aus Platzmangel häufig zu kleine Belüftung

                             - Tragekomfort ( Occlusion / Verschlusseffekt / dumpfes Hören )

                             - einige technische Neuheiten sind im Ohr noch nicht zu realisieren

Hinter-dem-Ohr ( HDO )

Oft verwendete Hörgeräte sind HdO – Geräte.

Sie sind erhältlich in großer Vielfalt und in verschiedenen Größen und Farben.

 

Auch eine individuelle Gestaltung mittels Paintbrush ist möglich.

 

Beim HdO – Gerät befinden sich Hörer, Mikrofon und Verstärker in einem Gehäuse welches hinter dem Ohr getragen wird.

 

Der Schall wird vom Hörer über den Hörwinkel und einen weichen Kunststoffschlauch über die Maßotoplastik dem

                                                                                                   Gehörgang zugeführt.

 

Vorteile:      - Möglichkeit einer offenen Anpassung

                        - genügend Platz vorhanden für neueste Entwicklung

                        - die besten akustischen Wandler können eingesetzt werden

                        - leichte und effiziente Reinigung ( Gerät und Maßotoplastik sind trennbar )

                        - bedienungsfreundlich

                        - lange Batterielebensdauer

 

Nachteile:    - die natürliche Funktion der Ohrmuschel kann nicht genutzt werden

                         - bei Ohrmuschel anomalie/aplasie ( fehlende Ohrmuschel, Mißbildung )


Anrufen

E-Mail

Anfahrt